Rezept für einen köstlichen Rotweinkuchen

21. November 2016

Eigentlich muss es ja für mich nicht einmal Weihnachtszeit sein, dass meine innere Backfee zum Vorschein kommt…


Trotzdem habe ich heute für euch ein Rezept für diesen himmlischen Rotweinkuchen der nicht nur super einfach zu machen, sondern auch noch wahnsinnig köstlich ist!
Ich persönlich bin ein tierischer Fan von allem, was sich vom typischen Schoko- und Mamorkuchen entfernt und hatte daher mal wieder richtig Lust etwas Anderes zu backen.
dsc_0116Und so einfach geht’s:

Zutaten:

100g Stevia (oder Zucker)
3 Eier
200g Mehl
1 Päckchen Backpulver
3 EL Kakao
1 Prise Zimt
100g Butter (weich und ungesalzen)
100g zerhackte Zartbitter-Schokolade
85 ml Rotwein

Und ran an den Kuchen:

  1. Den Backofen auf 175 Grad Celsius bei Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Backform eurer Wahl einfetten und mit Paniermehl ausmehlen. (Die Form sollte am Besten nicht zu groß sein)
  2. Die Eier und den Zucker mit einem Handrührgerät zu einer cremigen Masse verrühren.
  3. Mehl, Kakao, Zimt und Backpulver hinzugeben und erneut verrühren.
  4. Butter, Schokoladenstückchen und Rotwein hinzugeben und wieder alles zu einer Masse rühren.
  5. Den Teig in die Form geben und für Ca. 35-40 Minuten backen  (Stäbchenprobe nicht vergessen)
  6. Kuchen abkühlen lassen und je nach Belieben mit Kuvertüre oder Puderzucker überziehen.
  7. Genießen!

dsc_0124Ich hoffe sehr, dass ihr genauso viel Spaß beim Backen haben werdet, wie ich!!
Solltet ihr dieses Rezept ausprobieren würde ich mich sehr über Feedback freuen!
Jetzt wünsche ich euch noch gutes Gelingen und einen noch viel besseren Appetit…

Stay positive
Serotonin

Könnte Dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten Ballettschuh8K 21. November 2016 at 20:08

    Der Kuchen sieht wahnsinnig lecker aus und ich denke ich werde ihn auf jeden Fall bald ausprobieren 🙂

  • Kommentieren